Über Gott und die Welt

Freitag, 14. September um 20:00 Uhr
 
Das Vokalensemble „Orlandos Erben“ wurde im Herbst 2007 gegründet und arbeitet seitdem an einem breiten, Epochen übergreifenden Repertoire. Stets offen und experimentierfreudig setzten sich die Sängerinnen und Sänger von Anfang an das Ziel, neugierig zu sein auf das, was die Musik ihnen bietet, aber auch themengebunden zu arbeiten. So gibt es stilistisch grundsätzlich keine Einschränkung und neuen Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Das Ensemble wird mit seinem Programm „Über Gott und die Welt“ ganz „menschliche“ Themen in den Vordergrund stellen. Ob es nun ein zart- melancholisches Liebeslied von John Dowland, Surreales von Francis Poulenc oder ein geistliches, andächtiges „Nachtlied“ von Max Reger ist - „Orlandos Erben“ überzeugen durch stimmliche Qualität, interessante Moderationen und Publikumsnähe.

Orlandos Erben sind:

Anja Heyn und Kathrin Kollert (Sopran)

Ursula Pohl und Frauke Heitmann (Alt)

Marco Bonnes und Alexander Abel (Tenor)

Christian Schrör und Marcel Dittrich (Bass)

Mehr Informationen über das Ensemble finden Sie unter www.orlandos-erben.de