Ich möchte mich anmelden - KM Homepagewie geht’s jetzt weiter?

Anmeldung und Aufnahme
Die Anmeldung zum Unterricht erfolgt mit den Formularen der Sterkrader Klostermusikschule und muss bei minderjährigen Teilnehmern vom Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Erst durch die Bestätigung durch die Musikschule kommt ein Unterrichtsvertrag zustande. Die Aufnahme richtet sich nach den freien Unterrichtsplätzen.
Bei Fragen zur Anmeldung bitte wir Sie, telefonisch mit uns in Kontakt zu treten unter Tel. 0208 - 30 99 89 41.KM Homepage

Anmeldeschluss für das Wintersemester ist der erste Tag der Sommerferien, Anmeldeschluss für das Sommersemester ist der erste Tag der Weihnachtsferien (Schulferien NRW).
Unterrichtsbeginn im Wintersemester ist in der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien, im Sommersemester in der ersten vollen Februarwoche.

Unterricht
Das Unterrichtsjahr gliedert sich in Wintersemester (1. August bis 31. Januar) und Sommersemester (1. Februar bis 31. Juli).
Der Unterricht findet in der Regel einmal wöchentlich statt. In den Schulferien, an beweglichen Ferientagen sowie gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.
Die Sterkrader Klostermusikschule unterrichtet 17 Unterrichtseinheiten je Semester. Auf Verschulden der Lehrkraft ausgefallene Stunden werden nachgeholt oder anteilig erstattet. Der Unterricht kann auch ersatzweise durch eine Vertretung der Lehrkraft erteilt werden. Bei Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt werden Regressansprüche ausgeschlossen. Anträge auf Wechsel des Instrumentalfaches oder des Lehrers sind nur zum 31. Januar und zum 31. Juli d. J. unter Einhaltung einer vierwöchigen Frist möglich und müssen schriftlich vorgenommen werden.

Kündigung
Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen. Eine Kündigung ist zum 31. Januar und zum 31. Juli des Jahres unter Einhaltung einer vierwöchigen Frist möglich. In den Fächern der Elementaren Musikerziehung ist eine Kündigung zusätzlich zum 31.
Oktober und zum 30. April des Jahres unter Einhaltung einer vierwöchigen Frist möglich. Zeitlich begrenzte Kurse enden automatisch. Mündliche Abmeldungen bei Lehrkräften sind nicht möglich.
 
Unterrichtsgebühr
Die Gebühr wird grundsätzlich per Lastschriftverfahren eingezogen. Die Unterrichtsgebühr – mit Ausnahme der Unterrichtsbausteine und Musizierkurse - ist als Semesterbetrag festgesetzt, der in sechs gleichen monatlichen Teilbeträgen zu entrichten ist. Wenn nicht anders angegeben, werden17 Unterrichtseinheiten je Semester garantiert. Bei Eintritt während
des Semesters wird die Unterrichtsgebühr anteilig berechnet. Die jeweiligen Gebühren für zeitlich begrenzte Kurse werden mit Beginn des Kurses fällig und sind unmittelbar zu entrichten.


Absprachen
Rechtsverbindliche Vereinbarungen und Erklärungen mit den Schülern und deren Eltern treffen Sie bitte nur mit der Leitung der Klostermusikschule. Dies betrifft insbesondere mündliche Anmeldungen und Kündigungen gegenüber unseren
Lehrkräften. Diese sind nicht gültig!
Diese Allgemeinen Hinweise fußen auf den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie erhalten sie vollständig in unserer Geschäftsstelle: